Meine Arbeit als Mitglied des Landtages von Nordrhein-Westfalen


im Landtag NRWBei der Landtagswahl am 13. Mai 2012 wurde ich zum fünften Mal als Abgeordneter für die Städte Ratingen und Heiligenhaus und den Kreis Mettmann in den Landtag gewählt.

Die Fraktion der CDU stellt in dieser Wahlperiode 67 Abgeordnete, die alle in einem oder mehreren Ausschüssen mitarbeiten.

In der jetzigen 16. Wahlperiode arbeite ich als


Im Ausschuss für Wirtschaft, Mittelstand und Energie habe ich bis Juni 2006 die Sprecherfunktion wahrgenommen. Zu Beginn der laufenden Wahlperiode hat mich die CDU-Landtagsfraktion erneut zum Justiziar gewählt; demnach gehöre ich auch in dieser Legislaturperiode dem Geschäftsführenden Vorstand an. Darüber hinaus bin ich Sprecher der Gruppe der CDU-Landtagsabgeordneten aus dem Bergischen Land.

Neben der Arbeit in den Ausschüssen sind auch Redebeiträge zu Anträgen oder Gesetzesentwürfen im Plenum Bestandteil der parlamentarischen Arbeit. Korrespondierend mit meiner Aufgabe als Justiziar der CDU-Landtagsfraktion und meiner Arbeit als Mitglied des Hauptausschusses betrifft eine Vielzahl meiner Beiträge juristische Themen, so zum Beispiel

Die vollständigen Texte sind unter der Rubrik "Plenarreden" zu finden.

Zu fast jedem Ausschuss gibt es in der Fraktion der CDU sogenannte Arbeitskreise, in denen die Vorgehensweise der Fraktion in dem jeweiligen Ausschuss abgesprochen wird.

Die Vorbereitung der Arbeit in der Fraktion, den Arbeitskreisen und Ausschüssen und die Teilnahme an den verschiedenen Sitzungen nehmen viel Zeit in Anspruch. Vor allem an den Tagen, an denen Plenarsitzungen stattfinden, bin ich in der Regel ganztägig im Landtag anzutreffen. An anderen Tagen nehme ich überwiegend meine politischen Aufgaben im Wahlkreis wahr.

Neben meiner Mitwirkung in den Arbeitskreisen der Fraktion und den Fachausschüssen des Landtages kümmere ich mich aber vor allem um die zahlreichen Anregungen, Fragen und oft auch persönlichen Anliegen, mit denen sich viele Bürgerinnen und Bürger an mich wenden.

Viele dieser Themen, die oftmals das unmittelbare Lebensumfeld der Menschen betreffen oder aus diesem herrühren, begleite ich über einen langen Zeitraum hinweg. Etwa unter Verwendung des Instrumentariums der "Kleinen Anfrage" an die Landesregierung, versuche ich, Problemkomplexe, die die Menschen beschäftigen, aufzuzeigen und diese sachgerechten Lösungen zuzuführen. Auf die von mir gestellten "Kleinen Anfragen" können Sie jederzeit gerne unter der entsprechenden Rubrik meiner Homepage zugreifen.


Artikel drucken