Mein Wahlkreis besteht aus den beiden Städten Ratingen und Heiligenhaus, zwei der zehn Städte des Kreises Mettmann. Bei meiner Arbeit im Landtag von Nordrhein-Westfalen und als Vorsitzender der CDU im Kreis Mettmann vertrete ich aber auch die Belange aller anderen Städte des Kreises.

 

Die Stadt RATINGEN ...


Marktplatz in Ratingenist mit über 90.000 Einwohnern die größte Stadt im Kreis. Die zehn Stadtteile Mitte/Zentrum, West, Lintorf, Ost, Hösel, Tiefenbroich, Homberg, Breitscheid, Eggerscheidt und Schwarzbach haben jeder für sich eine ganz typische Identität. Ich selber komme beispielsweise aus der alten „Waldgemeinde" Hösel. Ratingen liegt zwischen den rheinischen Großstädten Düsseldorf, Duisburg, Mülheim an der Ruhr und Essen in den herrlichen Ausläufern des Bergischen Landes. Die alte bergische Hauptstadt kann auf eine über 725-jährige Geschichte zurückblicken. Durch seine günstige Lage vereint Ratingen heute in großartiger Weise Tradition und Moderne; nicht umsonst bezeichnen wir uns schon einmal gerne als das „Silicon Valley" des Rheinlandes, ist Ratingen doch Heimat namhafter Unternehmen der Medien- und Computerbranche. Die Dumeklemmer, wie die Ratinger nach einer alten Sage genannt werden, profitieren jedenfalls von einer immens hohen Lebensqualität. Die Ratinger Eissporthalle ist beispielsweise eine der schönsten in Deutschland und Heimat des Eishockeyvereins Ratinger Ice Aliens '97 . - Mir macht es persönlich große Freude die Anliegen Ratingens und der Ratinger als Landtagsabgeordneter zu vertreten!

 

Die Stadt HEILIGENHAUS ...


Rathaus in Heiligenhausist mit fast 30.000 Einwohnern eine der mittelgroßen Städte im Kreis. Heiligenhaus liegt zwischen Ratingen und Velbert und grenzt direkt an die Ruhrmetropole Essen. Von meinem Haus in Ratingen-Hösel aus bin ich oft schneller in Heiligenhaus als in der Innenstadt von Ratingen. Heiligenhaus ist eine recht junge Stadt, die erst 1947 die Stadtrechte verliehen bekam. Amboss, Hammer und Zange unter dem Dach einer Schmiede weisen im Stadtwappen auf die frühe Bedeutung der alten Hausschmiede für die Entwicklung der Heiligenhauser Schlossindustrie hin. Die niederbergischen Städte waren lange Zeit berühmt für ihre Schloss- und Beschlägeindustrie. Der Strukturwandel stellt aber auch Heiligenhaus heute vor große Herausforderungen. Gerade wegen dieser nicht immer einfachen Situation ist insbesondere das Land Nordrhein-Westfalen gefordert, die notwendigen Rahmenbedingungen zu schaffen und einen erfolgreichen Strukturwandel für die Stadt zu ermöglichen. Der Lückenschluss der Bundesautobahn 44 zwischen Ratingen-Heiligenhaus-Velbert oder die Reaktivierung der niederbergischen Bahnstrecke sind beispielsweise dringende Vorhaben, für die ich mich unter anderem im Rahmen meiner Möglichkeiten als gewählter Landtagsabgeordneter einsetze.

 

Der Kreis METTMANN ...


Ist mit über 500.000 Einwohnern auf 407 km² einer der größten Kreise in der Bundesrepublik Deutschland. Die Einwohner in den zehn Städten Erkrath (www.erkrath.de), Haan (www.haan.de), Heiligenhaus (www.heiligenhaus.de), Hilden (www.hilden.de), Langenfeld (www.langenfeld.de), Mettmann (www.mettmann.de), Monheim am Rhein (www.monheim-am-rhein.de), Ratingen (www.ratingen.de), Velbert (www.velbert.de) und Wülfrath (www.wuelfrath.de) profitieren von der günstigen Lage des Kreises als grüne Lunge am Rande des Ballungsraumes Ruhrgebiet und in unmittelbarer Nachbarschaft zur Landeshauptstadt Düsseldorf. Zu internationaler Bekanntheit gelangte 1856 ein idyllischer Ort im Herzen des Kreises zwischen Erkrath und Mettmann: das Neandertal, damals Fundort des legendären „Neanderthalers", Synonym für die Urgeschichte des Menschen, heute Heimat eines 1996 neueingerichteten Museums.


Artikel drucken